Wer von Deutschland aus einen Familienurlaub plant, muss nicht immer in die weiteste Ferne ziehen. Beinahe vor der Haustür liegt der traditionelle Ferienabstieg Österreichs, der auch für Deutsche immer attraktiver wird: Kroatien. Wir betrachten die unterschiedlichen Regionen, die für einen Urlaub in Frage kommen und die vielen Vorteile, die das Land für Familien bietet.

Urlaubsregionen in Kroatien

Istrien: Ewig beliebt ist die schnell erreichbare Region Istrien im Norden des Landes mit seiner felsigen Küste an der Adria. Hier finden sich immer noch einsame Badestellen, auch wenn Sand- und Kiesstrände eher dünn gesät sind. Dafür jedoch lädt die Wasserwelt zum Schnorcheln und Tauchen ein. Auch sämtliche touristischen Wasseraktivitäten sind möglich. Der extrem beliebte Limski-Kanal findet sich ebenfalls hier. Dieser wurde wegen seiner Ähnlichkeit mit denskandinavischen Fjorden schon vielfach als Filmkulisse genutzt. Einzig das Angeln in dem leider vollkommen überfischten Gewässer bringt nur mäßige Erfolge. Dafür sind von hier aus Tagesausflüge in Nachbarländer bis hin zum sagenhaften Venedig möglich, um den Urlaub um kulturelle Highlights zu bereichern. Lesen Sie hier mehr zu unserem Geheimtipp Porec!


Kvarner Bucht: Die inselreiche Region der Kvarner Bucht ermöglicht ebenfalls die volle Palette an Wassersport- und Badevarianten. Die mediterrane Umwelt ist bezaubernd schön und glänzt mit faszinierenden Stränden und Ausflugmöglichkeiten in die Inselwelt. Auch die Hafenstadt Rijeka weiß zu faszinieren und bietet viel Unterhaltung und gutes Essen. Wer sich nicht auf eine Insel festlegen mag, kann Touren planen, um die ganze Bucht zu erkunden oder eine Mini-Kreuzfahrt mit gemieteter Motoryacht unternehmen.


Dalmatien: Noch weiter die Küste entlang kommt man schließlich nach Dalmatien. Auch hier prangt das Meer voller Inseln – insgesamt 1200 vor dem Landstrich. Und nicht nur Landschaft und Wasser locken Touristen an, sondern auch die vielen herrlichen Kleinstädte und größere Orte wie Split und Zadar. Das mittelalterlich bekannte Dubrovnik, welches als Kulisse für Game of Thrones genutzt wurde, ist ebenfalls sehr beliebt für einen Ausflug.

Die mittelalterliche Stadt Dubrovnik direkt am Meer unter blauem Himmel.
Dubrovnik – Bild von fjaka auf pixabay.com

Warum Familienurlaub?

Kroatien ist perfekt für Familien geeignet, weil die vielfältige Struktur des Landes die unterschiedlichsten Aktivitäten ermöglicht. Auf diese Weise ist im Urlaub für jeden etwas dabei. Kinder halten es in der Regel nicht aus, jeden Tag am Strand zu faulenzen – etwas Abwechslung ist wichtig. Zwischendurch lassen sich auch immer wieder Ausflüge organisieren, die die Erwachsenen begeistern. Fernab von den Touristenhochburgen sind die Preise sehr erschwinglich und ermöglichen dadurch die Nutzung des umfangreichen Angebots.

Wenn Sie das perfekte Ferienhaus in der Kvarner Bucht finden wollen, können Sie aus zahlreichen privaten Angeboten aussuchen, die komfortable Unterkunft zu vernünftigen Kosten bieten. Ferienwohnungen haben für Familien unschlagbare Vorteile. So kann man abends die Kinder ins Bett stecken und dann nebenan im Wohnzimmer noch lesen, fernsehen, quatschen oder Wein trinken. Besonders günstig: Wer mit befreundeten Familien in benachbarte Quartiere reist, kann sich abends zusammensetzen und Spiele spielen oder den Tag auf andere Weise angenehm ausklingen lassen. Auch das Mitbringen von Haustieren sind oft kein Problem.

Fazit: Kroatien hat seinen Ruf als familienfreundliches Tourismusziel nicht ohne Grund. Generationen von Urlaubern haben hier wundervolle Erinnerungen gesammelt. Reihen auch Sie sich ein und suchen Sie eine passende Unterkunft, um mit Kind und Kegel in die großen Ferien zu ziehen.

Kroatien: Traumurlaub mit der ganzen Familie
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.