Qualität und Ausstattung der Hotels auf den Bahamas

Ein Bahamas Urlaub ist sehr kostspielig und schon beinahe als Luxusurlaub zu beurteilen. Die Hotels vor Ort sind groß und pompös, natürlich im Karibik Style eingerichtet. Wie gewohnt verfügen die Zimmer in der Regel über einen Deckenventilator. Es besteht in einigen Hotels auch die Möglichkeit, sich einen eigenen kleinen Bungalow zu mieten. Solche verfügen meist über einen kleinen Garten mit Sitzgelegenheit, Badezimmer, Schlafraum und evtl. ein Umkleideraum, selbstverständlich auch über eine Klimaanlage. Die meisten Hotelanlagen verfügen in der Regel über mindestens einen Pool und mehreren Bars so wie ein Buffetrestaurant. Sollte das Hotel einen eigenen Privatstrand besitzen, stehen den Gästen meist auch kostenlose Strandliegen und evtl. auch Standtücher zur Verfügung. PS: Alles zum Thema Anreise, Währung, Sprache, beste Reisezeit Flugverbindungen zu den Bahamas findet Ihr hier.

ein Pool mit rundum Liegen und dahinter das Meer

Wieviel Geld benötige ich auf den Bahamas vor Ort

Je nachdem ob man sein Hotel auf dem Bahamas mit der ohne Verpflegung gebucht hat, fällt der Betrag, den man vor Ort braucht, sehr unterschiedlich aus. In der Regel sollte man bei einem Urlaub auf den Bahamas, mindestens 100 Euro pro Tag einplanen, wenn man nicht all inklusive gebucht hat. Wenn man zum Beispiel eine Unterkunft ohne Verpflegung gebucht hat und auswärts frühstücken geht, zahlt man für 2 Rühreier und ein Kaffee schnell mal 48 Dollar. Sollte man Souvenirs oder ähnliches auf einem einheimischen Markt oder Basar kaufen, besteht die Möglichkeit mit den Einheimischen die Preise zu verhandeln.

Ist es sinnvoll auf den Bahamas all inklusive zu buchen

Aufgrund der hohen Preise für Getränke und Lebensmittel, Restaurants, Bars etc. empfiehlt es sich, einen all inclusive Urlaub zu buchen. So besteht die Möglichkeit je nach Aufenthaltsdauer um die 200- 500 Euro zu sparen. Zudem bieten die Hotels des Öfteren auch kostenlose A la carte mit Reservierung an. Es ist einfach praktischer und angenehmer ein Angebot von all-inclusive ferien zu nutzen und sich an dem reichhaltigen Hotelbuffet und den Cocktails zu erfreuen. Die Möglichkeit, das ein oder andere Mal auswärts Essen oder trinken zu gehen, bleibt schließlich auch weiterhin bestehen.

ein schmaler Streifen Sandstrand mit Palmen

Wie komme ich auf den Bahamas von A nach B

Es besteht die Möglichkeit sich einen Mietwagen zu nehmen und sich so auf der jeweiligen Insel fortzubewegen, man sollte jedoch beachten, auf den Bahamas gilt Linksverkehr! Der Mietwagenpreis fängt bei ca. 60 Euro pro Tag an. Auch Roller kann man mieten, die Kosten belaufen sich auf 30-40 Euro pro Tag. Außerdem kann man Fährlinien zwischen den Inseln nutzen, welches für Touristen am günstigsten ist. Auch Schiffstaxen die alle 20 Minuten zwischen den Inseln hin- und herfahren können genutzt werden, die Preise variieren je nach Ziel. Ein Taxi kostet auf den Bahamas ca. 55 Cent pro Kilometer, die Preise steigen nach Anzahl der Mitfahrenden.

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf den Bahamas

Das wichtigste Zentrum ist Nassau, die Hauptstadt der Bahamas. Hier sollte man sich den kolonialen Charme des Parlamentsgebäudes, Regierungsgebäudes und des Gerichtshauses anschauen. Zudem kann man auch ein Piratenmuseum besichtigen und auch altertümliche Festungen. Der Clifton Heritage National Park im Südwesten bietet Einsicht in die Natur und die historische Ansiedlung der Indianer. Abgesehen von den örtlichen Sehenswürdigkeiten, darf man die traumhaft schönen Strände nicht vergessen. Selbstverständlich gibt es viele Orte, an denen die Möglichkeit besteht, schnorcheln oder tauchen zu gehen, um der Unterwasserwelt näher zu kommen.

All inclusive Urlaub auf den Bahamas – was erwartet mich
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.