Einen entspannten Urlaub verbringen, wer will das nicht? Hierzu empfehle ich ein Wellnesshotel in Salzburg. Welches? Das ist ganz allein Ihre Entscheidung! Um Ihnen jedoch die Entscheidung zu erleichtern, welches Wellnesshotel in Salzburg das richtige ist, stelle ich Ihnen ein paar Sehenswürdigkeiten vor. Denn in Sachen Kunst, Kultur und Natur machen uns die Salzburger nichts vor. Wenn Sie kunst- und/oder kulturbegeistert sind, empfehle ich besonders folgende Museen. Zum einen lohnt es sich das Geburtshaus und das Wohnhaus Mozarts zu besuchen, denn dort können Sie auf den Spuren Mozarts wandeln und in seine Welt abtauchen. Was zeigen die Häuser? Zu sehen sind dort die einzelnen Stationen im Leben der Familie Mozart. Des Weiteren können Sie sich in das 17./18. Jahrhundert zurückversetzen lassen, wenn Sie das Barockmuseum Salzburg besuchen. Dort ist die Bildkultur der beiden Jahrhunderte ausgestellt. Sind Sie jedoch eher an modernerer Kunst interessiert? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall einen Tag Zeit nehmen, um das Museum der Moderne zu besuchen. Es bietet moderne Kunst in zwei unterschiedlichen Gebäuden. Im MdM Rupertinum können Sie vielseitige, künstlerische Konzepte bestaunen und im MdM Mönchsberg, hoch über der Stadt, ist die Kunst im zeitgenössischem Rahmen zu bewundern.

gemütliches Wellnesshotel in Salzburg

Wenn Sie jedoch weder an Musik noch an Kunst interessiert sind, sondern eher an Mode, empfiehlt es sich das Trachtenmuseum Salzburg einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier lautet das Motto Trachten früher und heute und es gibt eine Antwort auf die Frage, ob Trachten heute modern sind.
Weitere Museen in Salzburg:

  • Michael-Haydn-Museum
  • Festungsmuseum
  • Domgrabungsmuseum
  • Museum Residenzgalerie
  • Haus der Natur
  • & das Spielzeugmuseum
    Informationen finden Sie dazu auf Gmachl.com

Das Thema Wellness wird auch sehr groß geschrieben. Salzburg bietet Ihnen großzügige SPA- und Wellnessbereiche mit Ausblick auf die Salzburger Bergwelt. Es gibt extra Damen SPA mit Bio-Sauna und Dampfbad und SPAs für Partneranwendungen. Hier wird auf höchstem Niveau entspannt, ob beim Relaxen im Ruhepavillon oder beim Sonnen auf den großen Sonnenterrassen, es ist Entspannung pur! Die gehobene Gastronomie sorgt zusätzlich für den Genuss mit allen Sinnen. Ob für Sie das Richtige dabei ist? Schauen Sie selbst auf Gmachl.com.

Die Stadt Salzburg hat noch mehr Schönes zu bieten, denn Sie können in wenigen Minuten direkt aus der Stadt auf einen der fünf Hausberge steigen. Die fünf Hausberge sind der Untersberg, der Mönchsberg, der Kapuzinerberg, der Nonnberg und der Gaisberg, auf denen es auch tolle Sachen zu entdecken gibt. Wenn Sie nicht unbedingt hoch hinaus wollen können Sie sich auch weiter in der Stadt bewegen, denn dort gibt es auch noch einige schöne Plätzchen. Die Stadt bietet zum einen großzügig angelegte Park, wie den Mirabellgarten oder den Schlosspark Hellbrunn, aber auch an der Salzach-Promenade gibt es ruhige Plätzchen zum Entspannen, Picknicken und Spazieren gehen. Ist Ihnen das alles zu wenig Action? Dann habe ich vielleicht jetzt das Richtige für Sie. Um die Stadt zu erkunden gibt es viele Möglichkeiten, eine ist zum Beispiel eine Radtour mit einem Stadtführer zu unternehmen, wenn Sie jedoch lieber selbstständig eine Route fahren wollen ermöglicht Ihnen das ein Radweg vom 170 km mit gut ausgebautem Radwegnetz und Wegweisern.

Radfahren im Salzburger Land

Auch die kulinarische Verpflegung kommt nicht zu kurz. Egal ob Mann, Frau oder Familie, Feinschmecker, Naschkatze oder Nachtschwärmer, es ist für jedermann was dabei. Neben schattigen Biergärten für die Männer können sich die Frauen an einem Tässchen Kaffee in einem der bekannten Kaffeehäuser, erfreuen. Und auch für die Jungspunde unter Ihnen gibt es sicher die richtige Kneipe, Bar oder ein cooles Pub. Wenn es um das Essen geht ist Salzburg der Vorreiter für Bio-Lebensmittel, denn etwa 40 Prozent der Landwirte sind Bio-Bauern. Und so können sie sich in den gemütlichen Gasthäusern bei einem Mittag- oder Abendessen verwöhnen lassen.

Wellness und Kultur in Salzburg
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.