Familienurlaub ist schön, aber auch teuer. Wie kann man also die besten Angebote finden und den Urlaub trotzdem günstig gestalten?

Es gibt einige Tipps und Tricks, mit denen man günstig an die schönsten Orte der Welt kommt.

Wie findet man die besten Angebote?

Man kann zum Beispiel bei der Suche nach Flügen auf Billigflieger setzen oder bei der Unterkunft auf Ferienwohnungen, Hostels oder Campingplätze zurückgreifen. Auch die Reisezeit spielt eine Rolle: Ein weiterer Tipp ist, die Reise außerhalb der Ferienzeiten zu buchen. In der Regel sind Reisen in den Sommerferien am teuersten. Wer im Mai, Juni oder September verreist, kann viel Geld sparen.

Eine Familie mit 2 Kindern und einem Hund gehen am Strand spazieren.
Bild von Charles McArthur auf Pixabay

Tipps & Tricks für den günstigen Familienurlaub

Als Erstes sollte man sich überlegen, wo der Urlaub stattfinden soll. Wenn man in Deutschland bleibt, kann man viel Geld sparen. Viele Bundesländer haben tolle Angebote für Familien, beispielsweise Ermäßigungen bei Eintrittspreisen oder Übernachtungsmöglichkeiten. Auch Ferienwohnungen und Campingplätze sind in der Regel günstiger als Hotels.

Auch die Verpflegung kann günstig geplant werden. Wenn man eine Ferienwohnung bucht, hat man meistens eine Küche zur Verfügung und kann selbst kochen. Dabei lohnt es sich, auf regionale Produkte zu setzen – diese sind nicht nur günstiger, sondern auch hochwertiger als die Lebensmittel in Supermärkten.

Welche Reisearten eignen sich für Familien?

Die beliebteste Art des Familienurlaubs ist der Campingurlaub. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Man kann entweder in einem Zelt übernachten oder in einem Wohnwagen oder -mobil. Campingplätze gibt es in allen Preisklassen, sodass man auch hier gut sparen kann.

Eine weitere günstige Urlaubsform ist das Reisen mit dem Wohnmobil. Hier hat man die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wo man übernachtet und kann so auch abgelegene Orte und Sehenswürdigkeiten besuchen. Bei dieser Art des Urlaubs sollte man jedoch bedenken, dass die Anschaffungskosten für ein Wohnmobil relativ hoch sind.

Ein ICE der Deutschen Bahn fährt durch eine grüne Landschaft.
Bild von Erich Westendarp auf Pixabay

Auch das Reisen mit dem Zug ist eine günstige Alternative zum Fliegen. Viele Familien nutzen die Ferien, um Deutschland zu erkunden und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Das Reisen mit dem Zug ist hierbei besonders komfortabel, da man nicht stundenlang im Auto sitzen muss. Auch die Fahrkosten sind bei der Buchung frühzeitig meist günstiger als bei der spontanen Nutzung vor Ort.

Familien, die lieber im Ausland Urlaub machen möchten, finden oft günstige Angebote in den sogenannten Clubhotels. Diese Hotels sind speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet und bieten daher viele Annehmlichkeiten wie zum Beispiel Kinderbetreuung, Spielplätze und Unterhaltungsprogramme für die ganze Familie. Auch bei der Buchung von Pauschalreisen kann man oft günstige Angebote für Familien finden.

Die besten Reisedestinationen in Deutschland für Familien

1. Berlin

Die Hauptstadt Deutschlands ist eine tolle Reisedestination für Familien. Berlin bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern werden. Zu den Highlights der Stadt zählen unter anderem das Brandenburger Tor, der Reichstag, das Schloss Charlottenburg und der Zoo Berlin. Auch ein Besuch des Museumsinsel ist empfehlenswert.

2. Hamburg

Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und ebenfalls ein beliebtes Reiseziel für Familien. Die Hansestadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise den Michel, die Speicherstadt, den Hafen und die Alster. Auch die vielen Parks in Hamburg sind einen Besuch wert.

Fünf Modellflugzeuge unterschiedlicher Arlines parken am Flugsteig.
Modellflugzeuge Miniatur Wunderland Hamburg – Bild von Günther Simmermacher auf Pixabay

3. München

München ist eine weitere große Stadt in Deutschland, die sich für einen Familienurlaub sehr gut eignet. Die Isar-Metropole bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Bayerische Nationalmuseum, das Deutsche Museum, den Englischen Garten und den Marienplatz. Auch ein Ausflug ins Allgäu ist von München aus sehr gut möglich.

4. Dresden

Dresden ist eine Stadt in Sachsen, die vor allem durch ihre barocke Altstadt bekannt ist. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem der Zwinger, die Frauenkirche und der Fürstenzug. Auch ein Besuch des Elbe-Panometers ist empfehlenswert.

5. Heidelberg

Heidelberg ist eine Stadt im Südwesten Deutschlands, die vor allem durch ihr historisches Stadtzentrum und die Heidelberger Universität bekannt ist. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen neben dem Schloss Heidelberg auch die Heilige Geistkirche und das Kurfürstliche Palais.

So geht Familienurlaub günstig
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.