Berlin, die Hauptstadt Deutschlands muss jeder einmal gesehen und erlebt haben, hörten wir immer wieder von Freunden und Bekannten.

Gut dachten wir uns, dann suchen wir uns eine Unterkunft. Nach einer Recherche im Internet sind wir auf die Seite http://www.hotel-hackescher-markt.com/de gelangt. Das Hotel Hackescher Markt war genau das, was wir gesucht hatten. Das Hotel liegt im Osten von Berlin umgeben von historischen Gebäuden. Sehenswürdigkeiten, nette ­Lokale und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten sind schnell und einfach zu erreichen.

Die S-Bahn Hackescher Markt ist nicht weit vom Hotel entfernt, so konnten wir den Alexanderplatz, den Potsdamer Platz und viele weitere interessante Plätze und Sehenswürdigkeiten innerhalb weniger Minuten Fahrt erreichen. Auch weiter entfernte Ziele wie zum Beispiel das Olympiastadion sind mit einmal Umsteigen zu erreichen. TIPP: Kaufen Sie die Berlin WelcomeCard so können Sie innerhalb der Gültigkeit der Karte so oft wie Sie möchten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Weiters erhalten Sie bei vielen Eintritten Rabatte, was sich bei einem Aufenthalt ab 2 Tagen auf jeden Fall rechnet.

Unser erstes Ziel in Berlin, nach unserer Ankunft, war das Brandenburger Tor und somit dem Pariser Platz. Von da aus gingen wir „unter den Linden“ entlang zur Friedrichstraße, wo wir auch die Wohnung von Harald Glööckler entdeckten bis hin zum Alexanderplatz. Diese knappen 3 Kilometer lassen einen schon staunen, wir wussten gar nicht, wo wir anfangen sollten. Wir gingen von Tag zu Tag immer wieder diese Strecke entlang und entdeckten immer mehr.

Bild vom Olympiastadion Berlin Das Olympiastadion Berlin ist nicht nur für Sportbegeisterte ein Highlight

Unsere Ziele für unseren 6 Tages-Ausflug waren folgende:

  • Brandenburger Tor
  • Madam Tussauds
  • Fernsehturm
  • Berliner Dom
  • Checkpoint Charlie
  • Holocaust-Mahnmal „Denkmal für die ermordeten Juden Europa“
  • Kurfürstendamm
  • Tiergarten
  • Museumsinsel
  • Potsdamer Platz
  • Sea Life
  • Siegessäule
  • Stücke der Berliner Mauer
  • Alexanderplatz und viele mehr…

Für die kurze Zeit haben wir vieles gesehen, doch leider ging uns die Zeit aus und somit konnten wir einiges nicht bestaunen, wie den Kurfürstendamm, sowie den Tiergarten. Wir haben gemerkt, dass Berlin eine traumhaft schöne Stadt ist. Egal ob kulturell gesehen oder als Roadtrip, für jeden ist etwas dabei.

Und ebenso ist auch für jeden Geldbeutel, ob groß oder klein, etwas zu finden. Wir haben mit Einkaufen, Sehenswürdigkeiten, Essen gehen und Unterkunft pro Person ca. 500 Euro gebraucht. Dort sind aber auch die Tankkosten mit eingerechnet, da wir selbst angereist sind und gute 550 km (einfache Fahrt) mit dem Auto zurücklegten.

Berlin ist sehr zu empfehlen und ich denke, es war nicht das letzte Mal, dass uns Berlin gesehen hat.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.