Die österreichische Hauptstadt ist umstandslos mit dem Flugzeug zu erreichen. Da der Flug nur wenige Stunden dauert, lohnt es sich, auch eine Wochenendreise mit nur wenigen Übernachtungen zu buchen. Viele deutsche Fluggesellschaften offerieren Flüge zu günstigen Angeboten. Hauptflughafen ist der Flughafen Wien-Schwechat, der über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz verfügt.

Komfortabler Transfer vom Flughafen zum Hotel

Nach der Landung bietet das Flughafentaxi Wien eine organisierte Anschlussverbindung, um sicher und bequem zum Hotel zu gelangen. Neben zahlreichen weiteren Leistungen fährt der Transferservice auch den Flughafen Bratislava an. Nach Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon wird ein passendes Angebot erstellt und Sie brauchen sich dann nach der Landung um nichts mehr kümmern.

Wien erleben

Die kaiserliche Residenzstadt hat viele sehenswerte Gebäude sowie unvergessliche Eindrücke zu bieten. Die Hauptstadt Österreichs verbindet romantischen Charme mit Modernität. Ganz gleich, ob man sich für die Geschichte der Stadt interessiert oder die Wiener Lebensart kennen lernen möchte, für jeden ist etwas dabei. Am besten erkundet man die Stadt in einem roten Hop on Hop off Bus, der alle bedeutenden Plätze Wiens ansteuert.

Wien für Kulturbegeisterte

Wiens traditionelle Vergangenheit ließ beeindruckende Bauwerke entstehen. Diese können rund um die bekannte Ringstraße, die sich um das Zentrum schlängelt, bewundern. Während einer Kurzreise in die Kaiserresidenzstadt ist überdies ein Besuch der Hofburg Pflicht. Hierzu zählt unter anderem die Spanische Hofreitschule. Außerdem beherbergt die Hofburg eine Museumausstellung, die über das Leben der bekannten Kaiserin Elisabeth, auch als Sissi bekannt, informiert. Des Weiteren ist der Stephansdom sehenswert. Er gilt als eins der Wahrzeichen der Stadt. Wunderschön sind zudem die zahlreichen Schlösser. Besonders bekannt sind das Schloss Belverdere sowie Schönbrunn. Mit seiner ausgeprägten Kultur ist Wien das ideale Reiseziel für Kunstliebhaber. Neben vielen Ausstellungen und Galerien lässt man bei einer Abendvorstellung im Theater oder in der Oper den erlebnisreichen Tag ausklingen.

Außenansicht des Schloss Belvedere
Schloss Belvedere Wien

Wien für Genießer

Wer es sich auf seiner Kurzreise gut gehen lassen möchte, spaziert durch die gepflegten Gartenanlagen der Schlösser oder blickt vom Kahlenberg aus über die Dächer der Stadt. In den Wiener Straßen laden gemütliche Kaffeehäuser auf einen kulinarischen Aufenthalt ein. Die schmackhafte, deftige Wiener Küche, die vom bekannten Wiener Schnitzel bis zu der leckeren Sachertorte reicht, sollten sich Schlemmer nicht entgehen lassen.

Wien mit Kindern

Ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder ist die atemberaubende Aussicht vom höchsten Punkt des Riesenrads im Prater. Diese Attraktion lässt sich wunderbar mit einem Besuch im Wurstelprater, dem großen Wiener Vergnügungspark verbinden. Auch der Tierpark am Schloss Schönbrunn ist ein empfehlenswertes Tagesausflugsziel für Familien mit Kindern.

Wien zu besonderen Terminen

Eine Kurzreise in die Hauptstadt Österreichs wird erst recht zum Erlebnis, wenn zugleich eine kulturelle Veranstaltung vor Ort stattfindet. Einmal im Jahr feiert die Stadt das dreitägige Donauinselfestival. Im Mai können Reisende den Life Ball, ein Benefizkonzert für Aids-Kranke, miterleben. Er wird vor dem Wiener Rathaus ausgetragen, wo auch in der Adventszeit der romantische Christkindlmarkt aufgebaut wird.

Kurzreise nach Wien mit Fluganreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.