Die Bezeichnung Stadt der Liebe trägt nicht nur Paris. Die traumhafte Prager Altstadt entfaltet eine ganz besondere Magie für Verliebte. Selbst auf den Eiffelturm mussten wir bei unserem Besuch nicht verzichten.

Nostalgie trifft auf Modernes

Paris mag zwar für viele der Inbegriff der Romantik sein, wir haben uns aber in den magischen Charme von Prag verliebt. Nichts ist so einmalig und romantisch wie der Hochzeitstag und es ist eine nette Tradition mit seinen Freunden vor der Hochzeit noch einmal so richtig Party zu machen. Wir überraschten unseren Freund und Kollegen mit einer Reise, um beim Junggesellenabschied Prag die letzten Tage als Single so richtig zu feiern. Die wunderschön restaurierte Altstadt mit ihren Steinmauern und dem Kopfsteinpflaster erinnern an längst vergangene Zeiten. Dem gegenüber stehen die mondänen Boulevards und am Abend wird Prag in warmes Licht getaucht. Bevor es richtig lustig wird und die Partynacht beginnt, kommt noch einmal romantische Stimmung auf. Die nostalgischen Straßenlaternen beschwören das Flair vergangenen Zeiten herauf und der putzige Eiffelturm, zugegeben fünfmal kleiner als das Original, thront auf dem Laurenziberg. Wie bereits gesagt, nicht nur Paris sorgt für zauberhafte Stimmung von Verliebten.

Prag – Die Stadt der hundert Türme

Prag ist zu jeder Jahreszeit zauberhaft und eignet sich hervorragend für einen Kurzaufenthalt. Langeweile kommt sicher keine auf, für Abwechslung sorgen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie dem Hradschin, der beeindruckenden Burganlage, dem Altstädter Ring mit dem astronomischen Uhrturm oder der einzigartigen Karlsbrücke, sind es auch die kleinen Ecken, die entdeckt werden wollen. Ein besonderes Erlebnis war für uns die Stadtrundfahrt in einem Oldtimer-Cabrio und der Besuch der John-Lennon-Mauer mit ihren bunten Graffiti.

Prager Nachtleben

Wer so wie wir in Feierlaune ist, genießt das Prager Nachtleben. Das Prager Nachtleben kann als recht intensiv bezeichnet werden. In den zahlreichen Diskotheken und Musikclubs wird bis in den Morgen getanzt, wer es lieber etwas gemütlicher und ruhiger möchte, trinkt sein Bier in einem der zahlreichen Kellerlokalen, in denen Jazzmusik für Stimmung sorgt. Während Menschenmassen um die Häuserzeile am Hradschin ziehen, geht es in der alten Neuen Welt etwas ruhiger zu. Die Neue Welt ist einer der malerischsten Winkel Prags. Hier haben zahlreiche gemütliche Restaurants und Künstler eine neue Heimat gefunden.

Prag für Verliebte
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.